REFERENZEN • EDEKA

Die Zukunft der digitalen Ausbildung ist da

IM AUFTRAG VON

Problemstellung und Lösung

Zukunftsweisende Wege beim Thema Ausbildung gehen – dazu gehört für die Edeka Juniorengruppe auch die deutschlandweite Digitalisierung der Ausbildung. Alle Bestandteile der analogen Ausbildung wie z. B. die Ausbildungsnachweise, die Praxis-Checklisten oder die Abteilungszuweisung innerhalb der Märkte sollten dafür in einer Anwendung integriert werden. Ebenfalls war wichtig, dass Inhalte der Ausbildung durch Ausbilder*innen individuell auf die Auszubildenden angepasst werden können. Daher sollte eine App erschaffen werden, die eine eigenständige Planung ermöglicht. Zusätzlich wurde gewünscht, dass die Nutzerdaten sowie Lernerfolge aus einem bestehenden System von EDEKA integriert werden.

Als Lösung haben wir gemeinsam mit der EDEKA Juniorengruppe den AzubiGuide entworfen: Er ist die neue zentrale Anlaufstelle der Ausbildung von morgen geworden und kommt sowohl im Einzel-, als auch Großhandel zum Einsatz. Mit dieser digitalen Plattform werden den Auszubildenden alle wichtigen Bestandteile der Ausbildung online über Web oder Mobile direkt zur Verfügung gestellt. Auszubildende können auf alle Inhalte online zugreifen und Ausbildungsnachweise sogar offline einfach über das Smartphone pflegen.

Für Ausbilder*innen dient die Anwendung als Grundlage für eine systematische Ausbildung, da die Vorlagen und Hinweise die Planung erleichtern. Trotzdem ist es für Ausbilder*innen möglich, die Ausbildung für Azubis individuell anzupassen und so auf die jeweiligen Bedürfnisse einzugehen. Durch ein Benachrichtigungssystem werden beide Parteien immer über neue Meldungen informiert, was die Kommunikation erleichtert.

Der AzubiGuide hat 2021 den E-Learning Award (Kategorie „Ausbildung“) sowie das Comenius Siegel (Kategorie „Berufliche, IT-, Kommunikations- und Medienbildung“) gewonnen.

Einige Funktionen im Überblick

Ausbildungsnachweis

Den Ausbildungsnachweis können die Auszubildenden direkt in der App schreiben oder über die Sprachsteuerung einsprechen. Die kompletten Nachweise können jederzeit als PDF exportiert oder digital bei der IHK eingereicht werden.

Ablauf & Termine

Die Ausbilder*innen können individuelle Abteilungseinsätze sowie Termine der Auszubildenden ganz einfach im Kalender einsehen und planen.

Fragen & Aufgaben

Im Kapitel Fragen & Aufgaben werden den Azubis lernbegleitende Aufgaben zu ihrem Ausbildungsberuf bereitgestellt.

Praxis-Checklisten

Im AzubiGuide sind je nach Abteilung diverse ausbildungsrelevante Aufgaben und Tätigkeiten hinterlegt.

Technik

Zur Authentifizierung und Autorisierung der Benutzenden wurde der AzubiGuide an das existierende Lernmanagement-System von EDEKA angebunden, da in diesem die Stammdaten so wie Relationen zwischen den Nutzenden bereits definiert sind. Die gesamte Anwendungsinfrastruktur baut auf Technologien aus der Microsoft-Azure-Cloud auf. Kern sind dabei drei Web-Anwendungen, die die reibungslose Kommunikation mit dem Lernmanagement-System sicherstellen und als zentrale Schnittstelle für die Web- und Mobile-Anwendung dienen. Die Web- und Mobile-Anwendungen sind mit den verwandten Technologien React und React-Native umgesetzt. Dadurch erreicht die Entwicklung eine hohe Effizienz, da große Teile der Anwendungslogik nur einmal entwickelt werden müssen, was sich auch positiv auf den Wartungsaufwand auswirkt.

Zum Sicherstellen der Softwarequalität dienen dem Entwicklungsteam neben einer (Unit-)Testabdeckung auch noch ein wachsender Satz von Integrations- und Ende-zu-Ende-Tests, welche jederzeit einen hohen Grad an Funktionssicherheit gewährleisten. Der Einsatz von Continuous-Integration und Deployment-Pipelines sorgt dafür, dass die gesamte Test-Suite regelmäßig und vollständig ausgeführt wird und die Anwendungen jederzeit vollautomatisiert ausgerollt werden können.

Angewendete Technologien

Azure
React
React Native
Cypress

Der Kunde

EDEKA Juniorengruppe e.V.

Das Profil des mittelständisch und genossenschaftlich geprägten EDEKA-Verbunds basiert auf dem erfolgreichen Zusammenspiel dreier Stufen: Bundesweit verleihen rund 3.600 selbstständige Kaufleute EDEKA ein Gesicht. Sie übernehmen auf Einzelhandelsebene die Rolle des Nahversorgers, der für Lebensmittelqualität und Genuss steht. Unterstützt werden sie von sieben regionalen Großhandelsbetrieben, die täglich frische Ware in die EDEKA-Märkte liefern und darüber hinaus von Vertriebs- bis zu Expansionsthemen an ihrer Seite stehen. Die Koordination der EDEKA-Strategie erfolgt in der Hamburger EDEKA-Zentrale. Sie steuert das nationale Warengeschäft ebenso wie die erfolgreiche Kampagne "Wir ♥ Lebensmittel" und gibt vielfältige Impulse zur Realisierung verbundübergreifender Ziele. Mit dem Tochterunternehmen Netto Marken-Discount setzt sie darüber hinaus erfolgreiche Akzente im Discountgeschäft. Fachhandelsformate wie BUDNI oder NATURKIND, online-basierte Lieferdienste und das Großverbrauchergeschäft mit dem EDEKA Foodservice runden das breite Leistungsspektrum des Unternehmensverbunds ab. EDEKA erzielte 2020 mit rund 11.100 Märkten und 402.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 61,0 Mrd. Euro. Mit rund 19.250 Auszubildenden ist EDEKA einer der führenden Ausbilder in Deutschland.

Das Team

Vorheriges Projekt Cornelsen Scook
Nächstes Projekt Strato Hi-Drive